Freitag, 24. November 2017

Schafskäse Basilikum - Creme Dip


Ihr Lieben,
Heute muss noch mal was zum Genießen her. Mega schnell gemacht und einfach nur lecker Schafskäse - Basilikum - Creme Dip. 😍
Rezept 

Zutaten :
120 gr Schafskäse 9 % Fett
80 gr Creme Legere
2 EL TK Basilikum
Zubereitung :
Alle Zutaten in ein Gefäß geben und pürieren.


Guten Appetit 😍

Quarkcreme mit gefrorenen Beeren und Baiser

Hallo ihr lieben,

Ich habe mir gerade mein Frühstück für morgen Früh vorbereitet und freue mich jetzt schon drauf.


Rezept :

200 gr Magerquark
4 Baiser ca. 8 bis 10 gr.
Bittermandelaroma
Rumaroma
TK Beeren
Sprudelwasser

200 gr Magerquark mit etwas Bittermandelaroma, Rumaroma und Sprudelwasser glatt rühren. Nur nicht zu flüssig, lieber etwas dicker lassen, sa die Beeren noch genug Wasser abgeben. Alles in ein Gefäß füllen und je eine Handvoll Erdbeeren und Himbeeren ins Glas geben. Als Topping 4 kleine Baiser zerbröseln.

Guten Appetit

Quarkcreme mit gebratenen Zimt - Äpfeln und Baiser


Hallo ihr lieben,
auch ein Arbeitstag mit fast 11 Stunden hält mich nicht davon ab, noch was kleines zu zaubern und euch als kleine Frühstücksidee mitzugeben.

Rezept :
200gr Magerquark, Sprudelwasser , etwas Bittermandelaroma, gebratene Zimt-Äpfel und Baiser 😍😍
Zubereitung :

Magerquark mit dem Sprudelwasser und dem Bittermandelaroma glatt rühren. Äpfel schälen, klein schneiden und zusammen mit etwas Zimt in einer Pfanne fettfrei anbraten.
Quark in ein Glas füllen die warmen Äpfel drüber geben und etwas Baiser drüber bröseln. Auch super als Frühstück für den nächsten Tag, dann die Äpfel vorher abkühlen lassen.

Guten Appetit

Montag, 20. November 2017

Brokkolisalat mit Käse und Schinken

Ihr Lieben,

Auch das Mittagessen habe ich zum Teil auch schon fertig. Lecker Brokkoli Salat mit Schinken und Käse. Dazu gibt es dann noch ein gegrilltes Stück Hähnchenbrust 😍



Zutaten :
400 gr Brokkoli
2 Scheiben Kochschinken
2 Scheiben fettreduzierter Käse
80 gr Creme leicht oder 50 gr Joghurt und 30 gr Creme leicht
3 EL Wasser
1 Messerspitze Kurkuma und gemahlenen Kümmel
Salz
Pfeffer
1 TL Senf
Knoblauchpulver

Zubereitung :
Brokkoli waschen und in kleine Röschen schneiden.
Alles in einem Topf Dampfgaren. Käse und Schinken Würfeln. Creme leicht mit dem Mineralwasser glatt rühren und mit allen anderen Zutaten abschmecken.
Alles unter den Salat rühren und etwas ziehen lassen. Wer mag, macht sich noch Nudeln dazu oder Reis. Aber auch eine Ofen Kartoffel passt sehr gut dazu.

Sehr gut schmeckt. 120 gr. gekochten Reis unterrühren und ein klein geschnittener Apfel. Für eine große Schüssel z. B. wenn ihr Besuch bekommt, habe ich 300 gr. gekochten Reis, 140 gr Mais  und 2 Äpfel genommen. 


Guten Appetit😊

Fruchtige Creme mit Amerettini

Hallo ihr lieben,

Heute gibt es zum Frühstück wieder was schnelles süßes. Alles gestern vorbereitet und heute wird genossen.


Zutaten :
150 gr Magerquark
50 gr Joghurt gr Art 2%Fett
1 Handvoll TK Himbeeren
8 gr Amerettinis
Etwas Mineralwasser
1 Banane.

Zubereitung :
Quark mit dem Joghurt und dem Mineralwasser glatt rühren. In ein Glas füllen mit der Hälfte der Quark Creme. Himbeeren einfüllen, Amerettini zerbröseln und über die Himbeeren streuen. Die restliche Quark Creme einfüllen und eine geschnittene Banane als Topping oben drauf. Im Kühlschrank verschlossen lagern, bis zum Frühstück.

Sonntag, 19. November 2017

Wirsingkohlsuppe

Wenn es draußen kalt ist und der kleine Hunger kommt. Wirsingkohlsuppe. Lecker und feurig scharf. Sehr zu empfehlen 😊


Zutaten :

800 gr Wirsingkohl
1,3 Liter Wasser
2,5 Fleischbrühwürfel
1 Gemüsebrühwürfel
2 Kleine Karotten
1 milde Zwiebel
1 Lauchzwiebel
Gewürze : 2 Lorbeerblätter, Koriander gemahlen, Kurkuma, Estragon, Majoran, Curry, Zwiebelpulver, Knoblauchpulver, Muskatnuss, Kümmel gemahlen, Pfeffer aus der Mühle, Meersalz aus der Mühle, Paprika Edelsüß, 1 EL Tomatenmark, Chilipulver, etwas Mexiko Gewürz, wenn vorhanden.
Zubereitung :

Strunk vom Kohl entfernen, Kohl abspülen und klein schneiden. Karotten und Zwiebeln schälen, klein schneiden und zum Kohl in einen Topf geben. Wasser, die Lorbeerblätter und Brühwürfel zugeben. Alles bissfest kochen und mit den Gewürzen gut nach belieben abschmecken.

Guten Appetit!


Samstag, 11. November 2017

Deftige Erbsensuppe

Wenn es draußen kalt ist, isst man am besten etwas was wärmt. Bei uns heute eine leckere Erbsensuppe.



Zutaten :
3 Fleischbrühe Würfel
500 gr grüne trockene Erbsen
3 Knacker
2 Wiener
1 Suppengrün
2 TL Butter
1 Gemüsezwiebel
1 Knoblauchzehe
50 gr Rohschinken Würfel
2 Faust große Kartoffeln

Gewürze: Kurkuma, Salz, Pfeffer aus der Mühle, Knoblauchpulver, Majoran, Kümmel gemahlen, 2 Lorbeerblätter, Koriander gemahlen, Estragon

Die Erbsen übernacht einweichen.

Erbsen mir der 3 bis 4 fachen Menge Wasser aufsetzen und 30 Minuten kochen lassen.

In der Zeit das Suppengrün schälen und klein schneiden. Nach Ablauf der Zeit mit zu den Erbsen geben. Und weiter 30 Minuten kochen.
Die Brühwürfel dazu geben. Die Würste und Kartoffeln klein schneiden und in die Suppe geben. Alles köcheln lassen.

Die Zwiebel klein schneiden. Butter in der Pfanne erhitzen und Speck und Zwiebeln darin anrösten. Alles zur Suppe geben und unterrühren.
Alles mit den oben genannten Gewürzen abschmecken und bis zur gewünschten Festigkeit der Erbsen kochen lassen.

Guten Appetit 😊

Freitag, 10. November 2017

Feigenkipferl

Hallo ihr lieben,
Ich habe Feigenkipferl gebacken und finde sie echt lecker.


Rezept

80 gr getrocknete Feigen ohne Zuckerzusatz
120 Dinkelmehl Typ 1050
20 gr Ethyrit
30 gr Xylit
Prise Salz
75 gr Butter
1/4 Flasche Butter Vanille Aroma
1/2 Ei

Backofen 200 Grad Ober - Unterhitze. Ca. 13-15 Minuten backen


Alle Zutaten zusammen verkneten und 15 gleich große Kugeln formen. Feigen klein schneiden. Etwas Mehl zum ausrollen verteilen. Jede Kugel etwas platt drücken und etwas von den Feigen in die Mitte legen, umklappen und etwas zusammen rollen. Mit den Fingern zu Halbmonden formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und wie oben angegeben backen.
Leicht abkühlen lassen und
mit etwas gemahlenen Xylit oder Puderzucker bestreuen.
Guten Appetit 😊

Sonntag, 29. Oktober 2017

Marzipan-Kartoffeln

Hallo ihr lieben,
Wie wäre es dann mit ein Paar leckeren Marzipan-Kartoffeln zu einer Tasse Kaffee oder Tee. Natürlich kann man sie fertig kaufen, aber selbst gemacht immer noch am besten.

Zutaten / Zubereitung

200 gr Marzipanrohmasse mit 50 gr Puderzucker und etwas Bittermandelaroma kneten. Dann kleine Kugeln formen. Etwas Backkakao mit etwas Puderzucker mischen und die Bällchen darin wälzen.

Guten Appetit

Knuspermüsli mit Nüssen Glutenfrei

Hallo ihr lieben,

seit Tagen seh ich mir mein leckeres Müsli an und darf es nicht essen, da es nicht Glutenfrei ist. Also habe ich mir jetzt Glutenfreies Müsli im Backofen gezaubert. Natürlich könnt ihr das Rezept auch mit normalen malen Haferflocken machen. Ich nutze immer Haferflocken von DM Bio, da diese mehr Biss haben und nicht so mehlig sind.



Zutaten 

300 gr zarte Haferflocken Glutenfrei
25 gr Kokosöl
80 gr verschiedene Nüsse
100 gr Honig

Zubereitung

Ofen auf 180 Grad stellen.
Honig mit dem Kokosöl in eine Schale für ein paar Sekunden in die Mikrowelle stellen. Nüsse in einen Beutel geben, und etwas zerstoßen. Zusammen mit den Haferflocken, dem Honig und dem Öl in eine große Schüssel geben und sehr gut durchrühren. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech und schütten und glatt streichen. Ca. 10 Minuten backen, dann etwas umrühren und noch mal ca. 5-10 Minuten backen. Aber unter Beobachtung, da es schnell verbrennt. Das Müsli sollte eine leichte goldbraune Farbe haben. Nach Ablauf der Zeit alles abkühlen lassen und abfüllen.

Guten Appetit!

Mittwoch, 25. Oktober 2017

Kichererbsenknäckebrot Glutenfrei

Ihr lieben,
Zu später Stunde noch Knäckebrote gezaubert. Glutenfrei.




Zutaten :

240 gr Kichererbsenmehl
30 gr Sonnenblumenkerne
270 ml kochendes Wasser
35 gr Leinsamen
10 gr Flohsamenschalen
1/2 TL Salz
1 EL Olivenöl

Zubereitung :

Alle Zutaten mit kochendem Wasser vermengen und zügig auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen. Am besten mit nassen Händen glatt drücken und streichen. Auch eine kleine Rolle kann hilfreich sein. Aber immer feucht machen, Teig klebt sehr.
Wer mehr Körner mag, lässt etwas Mehl dafür weg.
Bei 150 Grad ca. 60-70 Minuten backen. Nach Geschmack und  je nach dem wie dick der Teig ist.
 Noch warm mit einem scharfen Messer in Stücke schneiden und auskühlen lassen.

Guten Appetit!

Dienstag, 24. Oktober 2017

Bananen - Himbeer - Magerquark - Sahne - Creme

Hallo ihr lieben,

meine Gäste werden heute mit einem leckeren Nachtisch verwöhnt. Schnell gezaubert und super lecker.


ZUTATEN  für 6 Portionen

1 Flasche Rama Cremefine zum Schlagen
200 gr Magerquark
2 TL Zucker
1 Tüte Sahnesteif
2 reife Bananen
2 EL Schoko - Streusel
200 gr frische Himbeeren
6 kleine Einmachgläser oder andere kleine Gläser


Zubereitung :

Sahne mit Zucker und Sahnesteif aufschlagen. Magerquark unterrühren. Bananen in kleine Würfel schneiden und unter die Masse heben. Schoko Streusel zu geben und noch mal vorsichtig umrühren.
Jeweils 3 gehäufte TL in jedes Glas füllen. Und 4 Himbeeren in jedes Glas vorsichtig auf die Creme drücken. Restliche Creme auf die Gläser verteilen. Zum Schluss auf alle Gläser die restlichen Himbeeren aufteilen.

Guten Appetit!

Mittwoch, 18. Oktober 2017

Dinkelflakes mit Smelk Haferdrink Schoko und Banane

Hallo ihr lieben,

nicht immer hat man die Zeit für ein ausgiebiges Frühstück mit Ei, Speck, Brötchen etc. Egal ob auf Arbeit oder Zuhause, Frühstücksflocken essen viele als Alternative gerne. Etwas bewusster genießt man, wenn man z. B. Dinkelflakes und mal Hafermilch dazu probiert. Mit einer Banane gemischt, ist das Essen schnell fertig und macht sogar noch satt😊
Es muss nicht immer das ultimative Rezept sein. Denn einfach kann auch gut sein.



Zutaten :

Smelk Haferdrink Schoko
Bio Dinkelflakes
Banane

Banane klein schneiden, Dinkelflakes und die Hafermilch dazu und genießen 😊

Montag, 16. Oktober 2017

Tomatiger Bulgursalat

Hallo ihr lieben,
vielleicht ist der Salat ja was für euch für die nächste Feier, das Mittagessen im Büro oder zum Grillen. Ich koche ihn für meine Familie und mich immer für 2 Tage vor.




Zutaten für eine große Schüssel 

-500 gr Bulgur
- 1 Packung  passierte Tomaten
- 1 EL Tomatenmark
- 1 gelbe, 1 rote Paprika
- 2 Lauchzwiebeln
- 2 Kleine Knoblauchzehen
- Petersilie, Schnittlauch, Koriander, Salz, Pfeffer, Majoran
- 2 EL Olivenöl
- Wasser
- etwas Zitronensaft 

Zubereitung :

Bulgur in einen große Tasse (Pott)  füllen, kalt abspülen und in den Topf geben. Eine zweite Tasse Bulgur abspülen und in den Topf geben. Die gleiche Tasse dann mit der gleichen Menge Wasser füllen und zum Bulgur schütten. Insgesamt 3 Tassen. Die letzte Tasse mit den Passierten Tomaten füllen und auch in den Topf geben. Ein EL Tomatenmark zufügen und etwas Salz. Alles aufkochen und dann ca. 7 bis 10 Minuten auf kleiner Flamme im offenen Topf köcheln lassen. Der Bulgur saugt das ganze Wasser und die Tomaten auf.

In der Zwischenzeit die Paprika in Würfel und die Lauchzwiebeln in Ringe schneiden.

Den Bulgur in eine große Salat Schüssel füllen und das Olivenöl zugeben. Ein paar Minuten abkühlen lassen und das Gemüse dazu geben.

Mit dem Zitronensaft und den Gewürzen nach belieben abschmecken. Alles noch ziehen lassen. Schmeckt warm und kalt. Pur oder zu Fleisch, aber auch zu Falafel sehr lecker.

Guten Appetit! 

Samstag, 14. Oktober 2017

Dinkel - Schoko - Kunsperflakes mit Kokos

Schnell was süßes gezaubert. Was man auch gut in kleinen Mengen über Joghurt geben kann.
Dinkel - Schoko- Kunsperflakes mit Kokos 😍😍 das wird alles in verschließbare Behälter gefüllt und wenn der Süßhunger kommt, dann ist der schnell gestillt.


Rezept :

500 gr. Dinkelflakes
100 gr Zartbitterschokolade mindestens 70%
3-4 TL Kokosraspeln
Schokolade schmelzen lassen im Topf. Dann die Flakes einrühren. Alles auf ein mit Backpapier belegtes Blech schütren. Mit Kokos bestreuen und abkühlen lassen. Alles in ein Gefäß mit Deckel geben und im Kühlschrank aufbewahren.

Mittwoch, 11. Oktober 2017

Schichtsalat to go

Hallo ihr lieben,
wenn man dem Bäcker oder dem Imbiss in der Mittagspause aus dem Weg gehen möchte, dann sollte man immer vorbereitet sein. Für mich ist es an diesen Tagen gerne ein Salat, den ich mir am Vortrag vorbereite. Ich nutze dafür gerne ein großes Glas mit Deckel.




Einfach schichten, dabei mache ich die sehr nassen und festen Sorten ganz unten in das Glas.

z. B.
Tomate, Gurke, Mais, Zucchini, Salat, ggf. Paprika oder Radieschen. Einfach alles was euch schmeckt.
Ich mache mir das Dressing immer fertig und fülle es erst kurz bevor ich den Salat esse in das Glas. Dann ordentlich schütteln und fertig.

Guten Appetit ☺️

Bananen Himbeer Porridge

Hallo ihr lieben,
ich habe mir für die Arbeit ein leckeres Porridge gekocht, was ich den nächsten Tag sehr gut kalt auf Arbeit genießen kann. Ich habe dafür 100% Himbeere von Spicebar benutzt unten rechts ist die Seite zum Bestellen verlinkt bei Interesse. Alternativ könnt ihr natürlich frische oder gefrorene Beeren nehmen.



Rezept :

150 ml Milch, 100 ml Wasser, 50 gr. zarte Haferflocken, 3 TL Himbeerpulver, alternativ 1 Handvoll Beeren, Süße nach belieben z. B. Honig , Prise Salz, Himbeeren als Topping

Zubereitung :

Milch, Haferflocken, Salz, Honig und das Himbeerpulver oder die Himbeeren in einen Topf geben. Kurz aufkochen und noch 1-2 Minuten quellen lassen.  Alles in ein Schraubglas füllen und frische Himbeeren als Topping oben drauf geben. Verschließen und im Kühlschrank lagern. Natürlich auch frisch ein Genuss.

Guten Appetit

Bounty Porridge

Hallo ihr lieben,
Wie sieht es aus, findet ihr auch euer Porridge zu langweilig? Habt ihr Lust auf was ungesundes? z. b. Schokolade und Kokosnuss? Mhh wie wäre es da mit einem Bounty? Das gibt es auch gesünder und mindestens genauso lecker. Alles was ihr braucht sind nur ein paar Sachen ⬇️


Rezept :

30 gr zarte Haferflocken, 150 ml Milch 0,3% Fett, 2,5 TL Kokosraspeln, 1,5 TL Backkakao, 2 Tl Xucker Light oder jede andere Süße.
⬇️
Zubereitung
1/2 TL Kokosraspeln beiseite legen
Alle anderen Zutaten im Topf vermischen, kurz aufkochen, und quellen lassen. Mit den restlichen Kokosraspeln bestreuen und genießen 😱😍😍

Wer braucht schon nen Schokoriegel um glücklich zu sein🙃😁

Viel Spaß beim ausprobieren

Gebrannte Nüsse

Manchmal ist im Herbst eben schon Weihnachtszeit 😊 Nicht gerade passend bei einer Diät, aber ordentliche Arm Arbeit betreibt ihr auch. Und so aus dem eigenen Topf mit dem Gewürz nach euer Wahl schmeckt es auch nochmal besser. Heute habe ich meine Nüsse mit dem Gewürz von Spicebar gepimt. Dieses Winter Zauber - Gewürz riecht und schmeckt einfach genial. Ob ihr selbst nascht oder es jemanden schenkt spielt keine Rolle. Ein Versuch und eine Verführung ist es wert ❤️


Rezept :
200 gr. Nüsse
100 ml Wasser
200 gr Zucker
1 Tüte Vanillezucker
1 Prise Salz
1 gestrichenen TL  Winter Zauber - Gewürz von Spicebar
1/2 TL Zimt.
Alles bis auf die Nüsse in einem Topf oder Pfanne vermengen. Nüsse zugeben. Auf hoher Temperatur unter rühren warten, bis das Wasser verdampft ist. Es bildet sich ein sandiger Film auf den Nüssen. Kräftig weiter rühren. Der Zucker fängt dann an wieder zu schmelzen. Herd ausschalten. Topf oder Pfanne  halb anheben und kräftig weiter rühren, bis sich ein leicht glänzender Film auf den Nüssen zeigt. Gut abpassen, der Zucker verbrennt schnell. Auf ein Backpapier schütten mit einer Gabel etwas auseinander ziehen. Abkühlen und genießen 😍😍

Mittwoch, 4. Oktober 2017

Hafer-Hirseflocken Porridge mit Kokos und Erdbeerpüree

Hallo ihr lieben,

Heute gab es ein spätes Frühstück und da es draußen so kalt und ungemütlich ist,  habe ich mir was warmes gemacht. Hirseflocken und Haferflocken zusammen mit Kokos und Vanille ein Traum und dazu noch das Erdbeerpüree, was ich gestern zu meinem Skyr hatte. Besser kann der Tag ja nicht beginnen. Ihr könnt wie immer alles nach eurem Geschmack abwandeln . Zutaten austauschen oder mehr oder weniger von nehmen. Lasst euer Kreativität in der Küche mal freien Lauf. 


Zutaten für eine Portion:

- 30 gr. Hirseflocken
- 30 gr. Haferflocken
- 3 TL Kokosraspel
- 1 EL Xucker light (Erythrit) oder jede andere Süße
- Vanille
- 150 ml Wasser
-150 ml Milch 0,3% Fett oder jede andere Milch
-Prise Salz
-Erdbeerpüree , siehe folgenden Link

Zubereitung:

Erdbeerpüree wie im Link beschrieben zubereiten und abkühlen lassen. 
1 TL Kokosraspel beiseite stellen.
Hafer - und Hirseflocken zusammen mit allen übrigen  Zutaten  in den Topf geben und kurz aufkochen lassen und noch 1-2 Minuten nach quellen lassen.

Das Porridge in eine Schale füllen und etwas vom dem Püree über das Porridge geben. Mit Kokosraspel bestreuen.

Guten Appetit!

Tipp: das Erdbeerpüree könnt ihr gekühlt  innerhalb 2 Tagen verbrauchen, oder ihr ,acht euch einfach nur die Hälfte.

Dienstag, 3. Oktober 2017

Kalter Skyr trifft heiße Erdbeere

Hallo ihr lieben,

mein Hähnchen Curry war schon lecker, aber ein Nachtisch darf es noch sein. Also wieder schnell in die Küche und gucken was die Schränke so hergeben. Manchmal ist es doch gut, etwas mehr von bestimmten Dingen als Vorrat zu haben.  Da viel mir das Überlegen nicht schwer. Heiße Erdbeeren auf Skyr mit Amarettini und Knuspermüsl i( aus meinem Blog). Ich verlinke  das Rezept, so müsst ihr nicht suchen. Natürlich könnt ihr auch jedes andere Müsli nehmen, oder es auch weg lassen. Ganz wie ihr es wollt.



Zutaten für 6 Portionen

- 50 ml Wasser
- 1000 gr. Skyr
- 600 gr. gefrorene Erdbeeren
-ca. 42 gr. Amarettini ca. 5-6 kleine pro Glas
-  2 EL Xucker light ( Erythrit)
- 1 EL Xucker Premium (Xylit)
- Paar Spritzer Zitronensaft (ca. 1/4 Zitrone)
- 2 gr. Guarkernmehl zum andicken

Zubereitung:

Die Erdbeeren zusammen mit dem Xucker Light, Xucker Premium , dem Wasser und dem Zitronensaft in den Topf geben und erhitzen, bis die Erdbeeren nicht mehr gefroren sind und sich schon mit der Gabel etwas zerdrücken lassen.Alles in einen Messbecher füllen und mit einem elektrischen Pürierstab zu einer gleichmäßigen Masse verarbeiten. 

Das Guarkernmehl über das Erdbeerpüree  sieben und nochmals gut pürieren, bis das Püree schön cremig ist. 

Nun etwas von den Erbeeren in ein Glas geben. Skyr vorsichtig in das Glas geben. Wieder etwas Püree zugeben. Mit dem Müsli bestreuen. Amarettini mit der Hand zerbröseln und in das Glas geben. Zum Abschluss noch ein Löffel Skyr und etwas Erdbeerpüree. Mit einem Amarettini garnieren.

Guten Appetit!

Hähnchen Curry mit Reis nach Mellis Geschmack

Hallo ihr lieben,

auch bei mir muss es mal schnell gehen mit dem Essen kochen. Gerade wenn hier alle zu unterschiedlichen Zeiten essen, sollte es was sein, was ich gut vorbereiten kann . So kann sich jeder sein Essen dann zubereiten, wenn er da ist und wenn er hunger hat. Gibt ja nichts schlimmeres, als zu essen, nur weil es jetzt Mittagessen gibt und man eigentlich keinen Hunger hat. Ich setzte mich dann trotzdem mit an den Tisch, auch wenn ich gerade noch nicht essen möchte. Manchmal ist es aufgrund von Arbeit und Schule des Kindes ja auch nicht machbar, alle an einen Tisch zu bekommen.
Da heute obwohl Feiertag ist, wieder einer dieser Tage ist, wo man nicht gemeinsam essen kann, habe ich ein schnelles Curry gekocht. Da ich nicht alle Zutaten hatte, hab ich genommen was da war.


Zutaten für drei Personen Hähnchen Curry:

- 400 gr. Hähnchen Minuten Schnitzel
- 2 rote Spitzpaprika
- 1 TL Rapsöl
- 200 ml Rama Cremefine 7% Fett
- 100 gr. Tikka Masala milde Curry- Paste
- Meersalz, Knoblauchpulver, Estragon getrocknet, Chili aus der Mühle,Koriander
- Reis nach belieben

Zubereitung:

Reis kochen.

Hähnchen und Paprika in kleine Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Etwas Knoblauch und die Curry- Paste dazu geben und alles gut vermengen und im Kühlschrank 10-15 Minuten darin ziehen lassen.

Öl in der Pfanne erhitzen. Das Huhn - Paprika - Gemisch in die Pfanne geben und gut durchbraten. Die Sahne zugeben und noch ca.5  Minuten köcheln lassen. Mit allen Gewürzen nochmal abschmecken .

Mit Reis servieren.

Guten Appetit!

Donnerstag, 28. September 2017

Vanille Porridge mit Apfel - Bananenmark, Zimt und Banane

Hallo ihr Lieben ❤️
Morgens darf es gerne mal was warmes und süßes sein. Wie wäre es denn da mit diesem Porridge. Für mich immer noch das leckerste Frühstück, seit meiner Kindheit. Leicht und gut bekömmlich und in der Variante mit etwas Fantasie leicht in die Richtung Milchreis😊. Aber genug geredet. Hier das Rezept.



Für eine Portion braucht ihr:

- 50 gr zarte Haferflocken
- 1 TL Honig
- 2 EL Apfel - Bananenmark ohne Zuckerzusatz
- 1 Banane
- etwas Zimt
- Prise Salz
- 150 ml Milch 0,3% Fett oder jede andere
- 100 ml Wasser
- frische Vanille oder Vanille Aroma von der Marke Ostmann z. B.

Zubereitung :

Haferflocken, Wasser, Milch und Salz in einen Topf geben unter rühren aufkochen lassen, Herd ausschalten und kurz Quellen lassen. Dabei umrühren. Honig und Vanille unterrühren. Von der Kochstelle nehmen. Banane in Scheiben schneiden.Porridge in eine Schüssel tun und das Apfel - Bananenmark in die Mitte auf das Porridge geben. Mit Zimt bestreuen und mit Bananenscheiben belegen.

Guten Appetit!

Montag, 25. September 2017

Hähnchen Curry Aufstrich

Hallo ihr lieben,

heute habe ich mir schnell ein leckeres Pausenbrot für die Mittagspause zubereitet. Pumpernickel mit einem leckeren und schnell gemachten Hähnchen Curry Aufstrich. Vielleicht ist das etwas für euch. Auch lecker als Aufstrich im Wrap.



Für den Aufstrich für 3 Scheiben Pumpernickel habe ich folgende Zutaten genommen:

- 4 Scheiben Hähnchenbrust Aufschnitt
- 1 gehäufter EL Frischkäse Exquisa 0,2% Fett
- etwas Salz und etwas Curry

Zubereitung:

Den Frischkäse in eine kleine Schale geben . Den Aufschnitt grob mit den Händen zerkleinern und zu dem Frischkäse in die Schale geben und alles mit einem Pürierstab zu einer glatten Masse verarbeiten. Mit Salz und Curry abschmecken. Sollte es doch etwas zu viel Curry geworden sein, einfach ein zwei Scheiben des Aufschnitts noch dazu geben und wieder pürieren .

Alles auf ein Brot oder Wrap streichen und mit Gemüse nach belieben belegen.



Guten Appetit!


Sonntag, 24. September 2017

Käsekuchen ohne Boden mit Mandarinen - Orangen

Hallo ihr lieben,
wie wäre es mit einem leckeren leichten Käsekuchen. So habe ich ihn vor ein paar Jahren am liebsten vorbereitet. Zur Kaffeezeit oder als kleiner süßer Lückenfüller vor dem Mittag oder Abendessen.

Für eine 18 ner Sprinform habe ich folgende Zutaten verwendet :


- 2 Eier
- 500 gr Magerquark
- 200 gr Frischkäse Exquisa 0,2% Fett
- 35 ml Milch 0,3% Fett
- 4 EL  Xucker Light ( gemahlen) oder mehr,wer es sehr süß mag
- 3 TL  Speisestärke
- 1/2 Flasche Zitronenaroma
- 1 Dose Mandarinen - Orangen ( 175 gr abgetropft)

Zubereitung :

Ofen auf 180 Grad vorheizen

Eier trennen und Eiweiß steif schlagen.  Eigelb mit dem Magerquab , Milch, Frischkäse und Zitronenaroma verrühren. Speisestärke und Xucker dazu geben und verrühren. Mandarinen - Orangen gut abtropfen und gut untermischen. Eiweiß unter heben. Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen und den Rand ggf. etwas fetten.

Den Teig in die Springform füllen und auf mittlerer Schiene backen für ca.55 Minuten
Sollte der Teig oben zu dunkel werden,  mit Silberfolie abdecken und weiter backen.

Guten Appetit 😊

Dienstag, 19. September 2017

Paprika Zwiebelgemüse in Tomaten-Currysauce

Wenn es mal wieder schnell gehen muss  gibt es bei uns immer ein Schaufelessen:-) sprich, schnell gemacht ohne viel tam tam.
Heute habe ich diese leckere Pfanne mit Curryreis vorgekocht. Ihr könnt auch Kartoffeln, Nudeln oder was auch immer dazu essen.


Für das Gemüse habe ich folgende Zutaten genommen :

 Für 3 Portionen

4 Spitzpaprika rot
2 Knoblauchzehen
1 Gemüsezwiebel
Worcester Soße
Curry
1 EL Rapsöl
500 ml passierte Tomaten
Salz
Paprika Edelsüß
Chili aus der Mühle
Koriander gemahlen
Estragon
Ggf. etwas Zucker, je nach Geschmack

Zubereitung :

Paprika waschen und in Mundgerechte Stücke schneiden.  Knoblauchzehen und Zwiebeln würfeln.


Öl in der Pfanne erhitzen und das gesamte Gemüse ca. 5 Minuten darin braten. Mit etwas Worcester Soße ablöschen und die Passierten Tomaten dazu geben . Mit der Worcester Soße und den restlichen Gewürzen abschmecken.
Etwas köcheln lassen, bis die gewünschte Festigkeit des Gemüses erreicht ist.

Guten Appetit!

Mittwoch, 13. September 2017

Frühstückskuchen mit Apfel und Zimt

Zum Frühstück Joghurt oder Brot kann aich eintönig werden. Wie wäre es mit einem Frühstückskuchen . Schmeckt lecker nach Apfel und durch die Kleckse Apfelmus ist er auch nicht trocken. Für mich bei Weightwatchers an einem Sattmachertag genau das richtige Frühstück.


Zutaten :

1 Ei
50 gr Haferflocken gemahlen
1 TL Backpulver
50 ml Milch 0,3%
2 El Ethyrit gemahlen ( Achtung Ethyrit süßt nicht so stark wie Zucker, bitte beachten, falls ihr Süßstoff oder Zucker nehmt, dann weniger)
5 gr XYLIT
1 TL Zimt
50 gr Magerquark
Vanillearoma
Etwas Fett für die Form
1/ 2 Apfel
1 EL  Apfelmus

Zubereitung :

Haferflocken, Ei, Backpulver, Magerquark, Vanillearoma, Ethyrit,  etwas Zimt und die Milch in einer Schüssel verrühren. In eine mit Backpapier belegte 18 ner Sprinform füllen. Den Rand leicht fetten. Den Apfelmus mit einem TL Tupfenweise auf dem Kuchen verteilen. Apfel in dünne Scheiben schneiden und darauf verteilen. XYLIT mit Zimt mischen und über dem Kuchen verteilen.
Ofen auf 200 Grad Ober Unterhitze vorheizen und 5 Minuten backen, dann auf 180 Grad stellen und nochmal ca 15 Min. backen. Stäbchenprobe.

Wenn ihr den Kuchen noch saftiger wollt, dann nehmt 100 gr Magerquark und rührt in den Teig einen halben klein geschnittenen Apfel mit rein.

Freitag, 8. September 2017

Oat-Cake mit Zwetschgen

Mhhhh😍😍 ich habe einen leckeren Oat-Cake mit Zwetschgen gebacken. Duftet gut und schmeckt lecker. Ich habe eine 18 ner Springform benutzt. 


Zutaten

2 Eier gr.M
2 TL Dinkelmehl 630 
100 gr zarte Haferflocken ( gemahlen)
100 ml Milch 0,3% Fett
3 EL gemahlenes Erythrit
2 TL Backpulver
1 Paket Puddingpulver Vanille
Prise Salz
50 gr. Magerquark
1 TL Zucker Zimt Mischung
Etwas Zimt extra
1 kleine Banane ca.110 gr.
8 Zwetschgen entsteint und geviertelt oder auch mehr, nach Belieben 

Zubereitung

 Haferflocken, Mehl, Eier,Milch,Salz, Puddingpulver, Erythrit, Backpulver und Magerquark in einer Schüssel mit einem elektrischen Handmixer verrühren. Banane klein machen und zugeben . Kurz mit dem Pürierstab verrühren.
Boden der Springform mit Backpapier belegen. Den Ring etwas fetten. Teig einfüllen und Zwetschgen darauf verteilen und mit Zimt bestreuen . Im vorgeheizten Backofen Ober /Unterhitze bei 180 Grad ca. 35 Minuten backen. Dann rausholen und die Zucker - Zimt Mischung über den Kuchen streuen. Nochmal ca.5 bis 10 Minuten bei 200 Grad in den Ofen

Tipp : Mit der doppelten Menge Zwetschgen und der doppelten Menge Qurak, wird er noch saftiger. 

Guten Appetit 😊

Freitag, 1. September 2017

Fruchtiger Sesam - Joghurt

Wenn der kleine Hunger ( Süßhunger) kommt und das Mittagessen oder Abendessen nicht mehr lange auf sich warten lässt, dann ist eine Kleinigkeit zwischendurch nicht verkehrt.



Für diesen kleine Snack braucht ihr nicht viel und mit 216 Kalorien ist er auch kein Dickmacher

Zutaten:

- 200 gr. Joghurt griechischer Art 2% Fett z.B. von Lidl
- 1 Plattpfirsich ca. 100 gr.
- 50 gr. Heidelbeeren
- 1 kleiner Sesamriegel ca. 10 gr. auch bei Lidl zu erwerben in der griechischen Woche
Alternativ 1 TL Sesam und 1 TL Honig

Zubereitung:

Obst waschen, klein scheinden und zu dem Joghurt in eine Schale geben. Den Sesamriegel in der Verpackung mit der Rückseite eines Messers z.B. etwas klein klopfen und dann über den Joghurt streuen. 

Guten Appetit!

Donnerstag, 31. August 2017

Bauerntopf

Passt nicht zum Sommertag heute, aber wir können Bauerntopf zu jeder Jahreszeit essen. Frisch zubereitet, gleich einen ganzen Topf für die Familie für 2 Tage.


Zutaten für 8 Teller, 291 Kalorien pro Teller ( ca. 3 große Kellen)

- 1 TL Öl 
- 3 kleine gelbe Paprika
-2 kleine rote Paprika
- 1 kleine grüne Paprika
- 700 gr. geschälte Kartoffeln festkochend
- 1 Gemüsezwiebel 170 gr. ca.
- 500 gr. Hackfleisch Rind
- 500 ml passierte Tomaten
- 400 ml gehackte Tomaten
- 700 ml Fleischbrühe
- 3 Knoblauchzehen
- Gewürze: 

Salz, Pfeffer bunt, Koriander gemahlen, Paprika Edelsüß, Paprika scharf, Majoran, Chili, Knoblauchpulver, ggf. 1 TL Mexico Würzmischung, - 4 EL Worcestershiresauce

Zubereitung:

Zwiebel klein schneiden , Paprika würfeln, Kartoffeln schälen und ebenfalls würfeln. Öl im Topf erhitzen und das Hackfleisch zufügen und gut anbraten. Dann die Zwiebel zufügen und ebenfalls ca. 2 Minuten mit braten. Dann die Paprika und die Kartoffel zugeben und auch nochmal 2 Minuten unterrühren. Brühe aufgießen und Tomaten gehackt und passiert zufügen. Mit allen Gewürzen nach belieben abschmecken und köcheln lassen. Wenn die Kartoffeln und die Paprika die gewünschte Konsistenz haben , anrichten und genießen.

Guten Appetit!

Apfel - Porridge mit Zimt - Honigsoße

Es muss ja nicht immer aufwändig sein, damit es schmeckt und glücklich macht. Nach meiner frisch gestellten Diagnose Hashimoto-Thyreoiditis, weiß ich nun warum es mir seit über einem Jahr  nicht gut ging und warum ich trotz Sport zugenommen habe. Aber ich lasse mich nicht unterkriegen. Mit diesem Wissen gehe in den Kampf gegen die Kilos an.

Dieses Gericht hat 296 Kalorien



Zutaten :

- 50 gr. Haferflocken zart
- 100 gr Milch 1,5%
- 150 gr Wasser
- Prise Salz
- 85 gr. Apfel gerieben
- 1 TL Zimt
- 1 TL Honig
- 4 TL Wasser
- Etwas Vanille

Zubereitung :

Haferflocken, 100 gr Milch,  150 gr Wasser, Salz, Vanille und geriebenen Apfel in einem Topf aufkochen und 2 Minuten quellen lassen.  Alles in eine Schale geben. Zimt,Wasser und Honig in einer Schale glatt rühren und über das Porridge geben.

Guten Appetit!

Freitag, 25. August 2017

Pasta mit gedünsteten Endiviensalat

Was man als Kind nicht mochte, mag man als Erwachsener umso mehr. Egal ob Brokkoli, Zucchini , Zwiebeln etc. alles mochte ich nicht. Heute liebe ich es. Ganz besonders gerne wie immer die Nudel. Ja die bösen Kohlehydrate. Aber es kommt ja immer darauf an, was man für eine Soße zu den Nudeln reicht. Bei mir ist es im Spätsommer Endiviensalat mit Nudeln . Mhhhhh das schmeckt richtig gut und ist einfach mal was anderes, wie Tomaten, dicke Sahnesoße etc.


Zutaten für 3 Personen:

- Nudeln (Menge nach Belieben)
- 1 Endiviensalat
- 1 - 2 EL Olivenöl
- frischer Knoblauch
- Salz, Pfeffer, Chili, 1/2 Gemüse-Brühwürfel
- Parmesan

Zubereitung:

Nudeln in Salzwasser bissfest kochen.
Endiviensalat vom Strunk und den äußeren Blättern befreien. Blätter ein zweimal durchreißen  und waschen. Knoblauch Schälen und kein schneiden. 1 EL Olivenöl im Topf erhitzen und die Knoblauch zufügen und goldig anbraten . Dann den Salat und den Brühwürfe dazu geben und mit etwas Wasser ca. ( 50 ml) im verschlossenen Topf bissfest dämpfen. Mit Salz ,Pfeffer, Olivenöl und Chili abschmecken.

Nudeln abgießen auf den Teller geben . Den Salat wie eine Soße auf die Nudeln geben und mit frischem Parmesan bestreuen.

Tipp: Wer Nudeln nicht mag Kann auch Reis dazu essen. Auch Pur einfach lecker.
Guten Appetit!

Mittwoch, 16. August 2017

Fluffiger Schoko - Muffin

Achtung Hüftgold. Meine Tochter hat sich heute Schoko-Muffins gewünscht und da ich alles dafür da hatte, habe ich 12 leckere kleine Kuchen gebacken.



Zutaten für 12 Muffins

- 1 Muffin Backblech
- 12 Muffin Papierförmchen
- 120 gr. Zucker
- 250 gr. Dinkelmehl Typ630
- 1 Ei
- 90 gr. Rapsöl
- 2 gestrichene TL Backpulver
- 250 ml Milch
- Vanille und Bittermandelaroma
- 2 EL Kakao ( Kaba z.B.)
- 2 EL Vollmilch Schokostreusel + ca. 12 TL als Topping
- 130 gr. Zartbitterschokolade 85%

Zubereitung:

1. Ofen auf 180 Grad Ober/ Unterhitze vorheizen

2. Muffin Backblech mit den Papierförmchen auslegen

3. Die Zartbitterschokolade im Wasserbad schmelzen

4. Mehl, Backpulver und Kakao mischen

5. Öl, Ei, Zucker, Milch, 2 EL Streusel und etwas von den Aromen gut vermischen und dann zu den trockenen Zutaten geben und mit einer Küchenmaschine oder einem Handrührgerät zu einem gleichmäßigen Teig verarbeiten.

6. Den Teig auf die 12 Förmchen aufteilen und über jedes einen TL der Streusel geben.

7. Auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten backen ( Stäbchenprobe machen)

Guten Appetit!


Dienstag, 15. August 2017

Spinat - Feta - Omelette

Satt, satter, Omelette :-)
Dieses Omelette schmeckt richtig gut und Herzhaft. Es macht schön satt und schmeckt auch den Kleinen. Meine Tochter und mein Mann waren begeistert. Das wird es bei uns definitiv öfter geben.
Es ist schnell gemacht und man brauch nur ein paar Zutaten. Für alle die gerne wenig Kohlehydrate zu sich nehmen, für diejenigen ist das genau richtig.



Für 1 Omelette benötigst du folgende Zutaten:

- 2 Eier
- 25 ml Milch
- Salz, Pfeffer, Muskat
- etwas Fett zum ausbacken

Für die Füllung:

- 50 gr. Patros light
- ca. 70 gr. TK Spinat
- 2 TL Creme legere
- Salz. Muskat, Pfeffer zum Abschmecken

Zubereitung Füllung :

Spinat kurz kochen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Creme legere unterrühren beiseite stellen.
Feta zerkleinern mit den Fingern oder mit dem Messer und auf einen Teller geben und beiseite stellen.

Zubereitung Omelette:

Backofen Vorheizen auf 200 Grad Ober / Unterhitze

Die Eier aufschlagen und in eine Schüssel geben. Mit der Milch gut verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
Fett in der Pfanne erhitzen und die Eiermasse in die Pfanne geben ( mäßige Hitze). Langsam ausbacken (stocken lassen). Kurz bevor das Omelette fertig ist, mit dem Spinat und dem Feta füllen. Zusammenklappen und nochmal 5 Minuten in den Backofen geben. Am besten in einer Auflaufform und danach genießen.

Guten Appetit!

Montag, 14. August 2017

Bunter Chicoréesalat

Heute war mir bei dem schönen Wetter nach Salat.  Seit meiner Kindheit, hat mein Vater mir Chicoréesalat  gemacht und ich esse genau diesen heute immer noch. Er erinnert mich an die noch Sorgenlose Zeit bei meinen Eltern. Ich denke jeder nimmt immer etwas von Zuhause mit. Viele kennen Chicorée eher warm und überbacken. Ich muss gestehen,   ich kannte ihn nur als Salat. Er schmeckt auch nicht so bitter wie viele denken.  Wenn man die äußeren Blätter entfernt schmeckt er einwandfrei.




Für meinen Salat habe ich genommen :

-  Chicorée
-  Tomate
-  Gurke
-  Spitzpaprika
-  Radieschen

Dressing

- Olivenöl
- Heller Balsamico
- Meersalz aus der Mühle
- Bunter Pfeffer aus der Mühle
- Pizzagewürz

Zubereitung:

Den Strunk und die äußeren Blätter vom Chicorée entfernen. Kleinschneiden, waschen und trocken schleudern.

Das restliche Gemüse waschen klein schneiden und alles zusammen mit dem Chicorée auf einen Teller nach Belieben anrichten.

Mir Salz und Pfeffer bestreuen und mit Olivenöl und dem Balsamico abschmecken.

Guten Appetit!

Samstag, 12. August 2017

Flammtoast

Not macht erfinderisch. Mein selbst gemachter Flammkuchenteig hat leider einen Abgang gemacht und da ich keine Lust hatte alles noch mal von vorne zu machen, habe ich mir 4 Scheiben Toast geno.m und daraus einfach schnelle Flammtoast gemacht . Sie schmecken super gut und nach mehr.



Zutaten für 4  Flammtoast

- 4 Scheiben Toast
-  50 gr.Creme fraiche
- 1 Schalotte
- Schnittlauch
- 50 gr.magere Schinken Nuggets
- Salz
- Pfeffer

Zubereitung

1. Ofen auf 200 Grad Ober/ Unterhitze vorheizen.

2. Das Brot mit einem Nudelholz schön flach rollen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

3. Creme fraiche auf die Brote streichen.

4. Zwiebel in dünne Scheiben schneiden und zusammen mit den Schinken Würfeln auf die Brote verteilen. Schnittlauch, Salz und Pfeffer drüber streuen und für ca.15-20 Minuten backen.  

Bitte Anleitung des Ofens beachten. Wenn die Ränder knusprig sind, kann das Flammtoast aus den Ofen.

Guten Appetit!

Schneller Frühstücksbrei mit Obstsalat

Warm, kalt, warm , kalt. Ja so ist das Wetter im lieben Deutschland. Den einen Tag denkt man, man zerfließt und den nächsten Tag denkt man an Weihnachten und Lebkuchen und macht sich eine Kerze an. Zumindest geht es mir so und da heute einer dieser Tage ist, wo man nicht vor die Tür möchte, weil das Wetter nach Erkältung aussieht, gibt es zum Frühstück wieder etwas warmes, was schnell geht und super schmeckt. Frühstücksbrei ( Haferflocken) , ja ich höre schon einige sagen: Ihhh!!!! Das isst man nur wenn man krank ist etc. Aber nein man ist es auch , wenn man sich was gutes tun möchte. Haferflocken sind leicht, belasten nicht und machen schön satt. Richtig zubereitet schmeckt er super gut. Ich habe heute einen Obstsalat dazu gemacht, mit frischen Brombeeren aus dem Garten.


Zutaten für den Obstsalat für ca. 6 Portionen

- 2 süße Äpfel
- 2 Bananen
- 150 gr. Brombeeren
- Saft einer Zitrone
- etwas Zucker oder jede andere Süße nach Wahl

Zubereitung :

Brombeeren in einer Schüssel mit Wasser säubern,  etwas trocken tupfen und in eine große Schüssel geben. Bananen und Äpfel schälen, klein schneiden und zu den Brombeeren geben.
Zitrone ausdrücken und den Saft zu den Früchten geben. Alles durchrühren und je nach Geschmack mit Zucker etc. abschmecken. Deckel drauf und etwas ziehen lassen.

Zutaten Frühstücksbrei (Haferflocken) für 2 Portionen:

- 80 gr. Haferflocken
- Priese Salz
- 1/2 TL Zimt
- 200 ml Milch
- 100 ml Wasser
- etwas Vanille oder (Vanille Aroma)

Zubereitung:

Haferflocken, Salz ,Zimt und Vanille in einen Topf geben. Alles kurz durchrühren dann die Milch und das Wasser zugeben und gut mischen. Alles unter ständigem Rühren aufkochen lassen und den Herd dann ausschalten und kurz noch eine Minute unter rühren quellen lassen.

Brei auf zwei Teller aufteilen und mit dem Obstsalat servieren. Evtl. noch mit etwas Zimt bestreuen.

Wer mag kann den Brei auch süßen. Ich habe es weg gelassen, weil der Obstsalat schon süß genug ist. Ansonsten einfach schon beim Kochen 1 TL Zucker oder etwas anderes zum Süßen in den Topf geben.

Guten Appetit!

Montag, 7. August 2017

Feine Apfel - Eierkuchen ohne Zucker

An einem schönen frühen Morgen, an dem ich auch noch das Glück habe frei zu haben, darf ein schönes Frühstück nicht fehlen .
Mir war nach Eierkuchen oder Pancakes ( hört sich ja moderner an) mit Apfel. Meine Mutter hat mir diese schon zu meiner Kindheit immer gemacht und ich liebe sie heute noch genauso wie damals. Ja wie heißt es doch so schön, Mama ist die Beste und bei Muttern schmeckt es doch auch immer am besten. Ich finde es toll, auch seinen eigenen Kindern liebevoll zubereitete Gerichte beizubringen, die sie dann später auch für Ihre Kinder kochen können. So bleibt doch eine gutes Gericht über viele Generationen erhalten. Und ich meine wirklich frisch kochen und nicht mit Tütchen, denn dafür brauch man keine Mama und das Rezept, denn das steht hinten drauf und kann jeder. Natürlich gibt es Ausnahmen und ja auch ich habe damals mit Tütchen gekocht, aber nachdem auch ich einfach mir das Kochen weiter selbst bei gebracht habe und in der Küche einfach immer alles nach Lust und Laune koche, seitdem weiß ich einfach frische Lebensmittel zu verarbeiten lohnt sich tausend mal mehr als jede Tüte.
Natürlich schmecken die viel intensiver, sind ja auch genug Geschmacksverstärker drin, aber mit vielen Kräutern und Gewürzen, schmeckt frisch einfach noch besser. Umso öfter man lernt frisch zu kochen , umso schneller gewöhnt sich auch der Gaumen daran.


Für 4 dieser leckeren Eierkuchen habe ich folgende Zutaten genommen:

- 2 Eier gr. M
- 1 Eiweiß
- 80 gr. Dinkelmehl Typ 1050
- 70 gr. Apfelmus ohne Zucker ( vorzugsweise selbstgemacht)
- 1 süßen Apfel
- 1/2 TL Backpulver
- Zimt
- 50 ml Milch
- Öl zum braten

Zubereitung:

2 Eier in einen Messbecher oder in eine Rührschüssel geben. Das 3. Ei vom Eigelb trennen und das Eiweiß zu den Eiern geben. Milch und den Apfelmus zu den Eiern geben und alles kurz rühren. Mehl mit Backpulver mischen und alles in die Schüssel oder den Messbecher zu den übrigen Zutaten geben und mit einem elektrischen Handmixer zu einem glatten Teig rühren.

Apfel waschen, vierteln , entkernen und in dünne Scheiben schneiden.

Öl in der Pfanne erhitzen.

Etwas von dem Teig in die Pfanne geben, mit Apfelscheiben belegen , mit Zimt bestreuen und langsam ausbacken. Wenn sich oben ein etwas trockenerer Film bildet, den Eierkuchen vorsichtig wenden.

Ausbacken und auch Küchenkrepp das Öl auffangen lassen.

Eierkuchen auf einem großen Teller anrichten und nochmals mit Zimt bestreuen. Dazu noch etwas Apfelmus als Topping und dann,

Guten Appetit!





Sonntag, 6. August 2017

Erdbeer - Käsekuchen

Heute waren wir Eis essen und ich habe mir einen Erdbeerbecher gegönnt. Wenn ich schon mal im besten Eis Laden von Berlin bin, dann muss das auch mal sein. Wirklich lecker. Den Käsekuchen den ich heute eh backen wollte, habe ich nun noch etwas ergänzt im Geschmack. Nämlich mit Erdbeeren, zumindest schmeckt er danach. Frische hatte ich nicht mehr da, und das sind mit die Einzigsten Beeren, die ich dieses Jahr nicht gepflanzt habe. Na aber die Not macht erfinderisch. Der Kuchen ist lecker Cremig, mit leichter Zitronen Note und Erdbeer Geschmack.



Für einen Torten Ring Durchmesser ca. 20 cm oder 18 ner Springform

Zutaten:

- 500 gr. Magerquark
- 200 gr. Frischkäse Natur
- 2 Eier gr. M
- 1 Eiweis
- 1 Packung Vanille Pudding Pulver
- 1 TL Backpulver
- 2 Tüten Vanillezucker
- 3 EL Xucker (Xylit)
- 3 EL Milch
- 1/2 Fläschen Erdbeersoße von Schwartau ( Alternativ Marmelade)
- 3 Tropfen Zitronen Aroma
- 1/2 kleine Zitrone


Zubereitung:


Außer die Erdbeersoße, Zitrone ausdrücken und dann mit allen Zutaten in einer Schüssel mit einer Küchenmaschine oder mit dem Handmixer zu einer gleichmäßigen Masse verrühren. Springform oder Tortenring mit Backpapier auskleiden oder mit Fett einpinseln. Die Hälfte des Teiges einfüllen und etwas von der Erdbeersoße darüber verteilen. Mit einer Gabel oder einem Holzstäbchen durch den Teig einfach ein kleines Muster ziehen, wie beim Marmorkuchen. Dann den restlichen Teig drüber geben . Zum Schluss nochmal etwas von der Soße über den Teig verteilen und wieder mit der Gabel oder dem Holzstäbchen ein Muster ziehen.

Backofen ohne Vorheizen auf 200 Grad Ober/ Unterhitze stellen und den Kuchen auf der mittleren Schiene 30 Minuten backen. Dann den Ofen auf 180 Grad runter schalten und nochmal ca. 25 Minuten backen.

Abkühlen lassen und mit etwas von der Soße servieren.

Guten Appetit!

Tip: Frische Erdbeeren waschen klein schneiden mit Zucker und Zitrone abschmecken und Wässern lassen. Anstatt der Erdbeersoße, die frischen Erdbeeren über den Kuchen geben.


Tomate - Mozzarella mit Zucchini

Als Vorspeise oder einfach so zum Abendessen oder als leichtes Mittagessen, es ist eigentlich egal zu welchem Anlass, es schmeckt eigentlich immer zu jeder Zeit. Tomate - Mozzarella kennt jeder und wir essen gerne noch gebratene Zucchini dazu, gerade, weil auch die bei mir aus dem Garten geerntet,  ja gleich nochmal besser schmeckt. Zumindest bilde ich mir das immer ein. Abgeschmeckt mit rotem Balsamico , mit einer leichten Knoblauchnote, etwas Pizzagewürz, Salz und einem guten Olivenöl . Mehr braucht es da gar nicht um zufrieden zu sein.



Zutaten 1 Teller für 2 Personen

- 2 Tomaten
- 1 Zucchini
- 1 Knoblauchzehe
- 1/2 Packung mini Mozzarella
- Balsamico rot
- Olivenöl
- Meersalz aus der Mühle
- Pizzagewürz
- Basilikum , wenn gewünscht
- Chili aus der Mühle

Zubereitung

Zucchini in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden , Knoblauch schälen und  halbieren. Alles in einer Pfanne mit einem EL Öl ( ich nehme immer Olivenöl, auch wenn man es nicht unbedingt erhitzen sollte ) braun anbraten. Mit Salz und Chili würzen. Übermäßiges Öl auf einem Teller mit Küchenkrepp auffangen .

Tomaten Waschen und den Strunk entfernen. Klappt gut mit einen Apfelentkerner. Tomaten in Scheiben schneiden und auf dem Teller abwechselnd mit Zucchini in einem Kreis belegen. Mozzarella abtropfen, halbieren und auf dem Gemüse verteilen. 1 TL Olivenöl oder wer mag auch gerne mehr, über den Käse und dem Gemüse verteilen. Mit Pizzagewürz  und Salz bestreuen. Ich habe den Balsamico in die Mitte des Tellers gegeben und nicht über das Gericht, denn ich finde es sieht dann besser aus, und jeder kann dann im Balsamico dippen, bis er den gewünschten säuerlichen Geschmack erhält, den er möchte. Etwas Brot dazu und fertig.

Guten Appetit!




Donnerstag, 3. August 2017

Tomaten-Bohnensalat mit Thunfisch

Heute habe ich einen schönen frischen und schnell zubereiteten Salat gemacht. Er eignet sich gut zum mitnehmen . Ist leicht und macht satt. Durch die Zitrone hat er eine schöne Frische und die Lauchzwiebeln geben einen leichten und nicht zu strengen Geschmack ab. Schnell gemacht mit wenig Zutaten. Wenn ihr den Salat z.B. zum Grillen machen wollt, dann lasst einfach den Thunfisch weg, oder ersetzt ihn durch Feta Käse. Wer Bohnen nicht mag, der nimmt z.B. Reis . Schmeckt genauso gut.



Für eine große Schüssel habe ich folgende Zutaten genommen:

- 4 mittelgroße Tomaten
- 2 Lauchzwiebeln
- 2 EL Schnittlauch (TK)
- 1 EL Petersilie (TK)
- 1 Dose Thunfisch in Wasser
- 250 gr. weiße Bohnen ( Dose oder frisch gekocht)
- Meersalz (oder jedes andere Salz)
- bunter Pfeffer aus der Mühle ( oder jeder andere Pfeffer)
- 1 EL Olivenöl
- 1 - 2 Zitronen
- Knoblauch wenn gewünscht

Zubereitung:

Bohnen in eine Schüssel geben ( bei Bohnen aus der Dose, gut abspülen und abtropfen lassen). Lauchzwiebeln waschen und in kleine Ringe schneiden. Tomaten vierteln und in Würfel schneiden. Alles zu den Bohnen geben. Thunfisch abtropfen ,Schnittlauch und Petersilie zugeben.
Zitronen auspressen . Saft mit Olivenöl mischen und über den Salat geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Guten Appetit!

Mittwoch, 2. August 2017

Saftige Brombeer - Pancakes

Ihr habt Lust auf Obst und auch auf Kuchen? Pancakes finde ich immer eine leckere Alternative, die schnell gemacht ist und man hat eigentlich fast immer alle Zutaten im Haus. Heute ist wieder einer dieser Tage, an denen ich beides gerne hätte. Also Obst und Kuchen. Zum Kaffee schnell gemacht und im Garten ist eh gerade noch schön die Zeit für die Brombeeren. Gibt nochmal etwas mehr Frische dazu. Wie bei all meinen Rezepten nun auch hier wieder eins nach Gefühl. Für euch natürlich alles abgewogen, es soll ja auch gelingen und schmecken.



Für 3 Portionen habe ich folgende Zutaten genommen:

- 2 Eier Gr. M
- 50 ml Milch
- 70 gr. Dinkelmehl Typ 630
- 1/2 TL Backpulver
- 2 Tüten Vanillezucker
- 2 Handvoll Brombeeren
- 1 große Banane
- 200 gr. griechischer Joghurt
- Ahornsirup
- Öl zum braten

Zubereitung:

Eier, Mehl, Vanillezucker, Milch und eine Handvoll Brombeeren in ein Gefäß geben und mit dem Pürierstab gut durchmixen. Jetzt kommt Farbe ins Spiel. Keine Angst, nach dem Braten sind sie nicht mehr so lila.

Öl in der Pfanne erhitzen und 9 kleine Pancakes ausbacken. Banane in kleine Würfel schneiden. Jetzt je Portion 3 Pancakes nacheinander schichten mit etwas von dem Joghurt und den Bananen. Als letzte Schicht Joghurt Banane und Brombeeren. Mit ein wenig Ahornsirup beträufeln und genießen.

Guten Appetit!

Montag, 31. Juli 2017

Tomatensalat ohne Chichi

Es ist Sommer und im Moment total heiß draußen, so wie heute. Man hat keinen Appetit auf fettige deftige Dinge . Lange in der Küche stehen will auch keiner, also was gibt es da besseres als Salat, der in 10 Minuten fertig ist. Einfach Tomatensalat ohne viele Zutaten . Er ist schnell gemacht ist schmackhaft und auch super to go geeignet . Im Büro oder unterwegs immer frisches Essen dabei.



Für 2 Personen habe ich folgende Zutaten genommen:

- 7 mittelgroße Tomaten ( ca. 500 gr.)
- 2 Schalotten
- 1 EL Olivenöl
- 1 EL hellen Balsamico
- 1 TL Xylit ( oder Zucker)
- Meersalz aus der Mühle
- bunter Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Tomaten waschen, halbieren , vierteln und den Strunk entfernen. Als nächstes dünne Scheiben schneiden. Schalotten in kleine Würfel schneiden und zu den Tomaten geben. Olivenöl und Balsamico über die Tomaten geben und mit Salz, Pfeffer und Xylit( Zucker) süß-sauer abschmecken. Etwas ziehen lassen, am besten außerhalb des Kühlschranks, so behalten .

Guten Appetit!

Samstag, 1. Juli 2017

Käse - Zwiebel - Sesam - Stangen

Wenn die Familie sich zum Grillen anmeldet, dann gibt es auch mal ein anders Brot zu Fleisch ,Salat und Gemüse . Ich habe mich diesmal für kleine Brot-Stangen entschieden. So spart man sich das Scheiben schneiden und jeder nimmt sich soviel er mag. Die Stangen können auch gut eingefroren werden und bei Bedarf wieder aufgebacken werden. Die Stangen sind schnell gemacht, denn ich habe diesmal einfach nach Gefühl den Teig geformt und im Ofen macht der nochmal was er will :-)


Zutaten für 15 knusprige Stangen

- 500 gr. Dinkelmehl Typ 1050
- 1 Tüte trocken Hefe
- 10 gr. Salz
- 1/2 TL gemahlener Kümmel
- 1 EL Rapsöl
- 350 ml lauwarmes Wasser
- 1 kleine rote Zwiebel
- 3 Schalotten
- Küschenmaschine , wenn vorhanden
- Mehl zum ausrollen



Zubereitung:
Ofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.

Mehl, Hefe, Salz, Kümmel in die Schüssel geben. Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Öl in der Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin bräunlich anbraten, aber nicht verbrennen. Die gebratenen Zwiebeln zu den anderen Zutaten geben und unterrühren. Wasser abmessen und nach und nach unter kneten dem Teig zufügen.  Wenn der Teig gut verknetet ist, in der Schüssel abgedeckt ca, 45 Min ziehen lassen .
Nach Ablauf der Zeit mit nassen Händen auf bemehlter Fläche kleine gedrehte Stangen formen. Auf ein Backblech legen und mit Käse oder Sesam bestreuen. Natürlich auch pur lecker.
Stangen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und ca. 20- 25  Minuten backen.

Guten Appetit!